Dry Needling

Dry Needling ( engl. für trockene Nadelung) ist eine relativ neue Behandlungsmethode.

Bei Dry Needling werden Triggerpunkte und Faszien behandelt.

Dabei wird mit einer sterilen Einweg-Akupunkturnadel ganz präzise in den sogenannten muskulären Triggerpunkt gestochen. Der Einstich in den Triggerpunkt erzeugt eine kurze, lokale Zuckungsreaktion im muskulären Hartspannstrang in der sich der Triggerpunkt befindet. Die Zuckungsreaktion wird bei vielen Patienten als "lösend" empfunden.

Ziel der Behandlung ist, dass die Muskelverkrampfung verschwindet und der dadurch entstandene Schmerz

Was sind Triggerpunkte?

Sogenannte Triggerpunkte, auch Myogelosen genannt sind schmerzhafte Verdickungen in Muskeln, die man als harte Knötchen oder verhärtete Muskelplatten ertasten kann. Eine typische Eigenschaft von Triggerpunkten ist, das sie Schmerzen austrahlen. Die Auslöser für eine Muskelfaserverdickung sind vielfälltig. Am häufigsten entstehen sie infolge ständiger Fehl- oder Überlastung von Muskeln.


Heilpraktikerin Claudia Biedermann

Straße der Nationen 111

09113 Chemnitz

 

Terminpraxis:  Vereinbaren Sie einen individuellen Termin mit mir.

Telefon:  (0371) 23557860

E-Mail:   info@heilpraktikerin-biedermann.de

Internet:  www.heilpraktikerin-biedermann.de